RegionPortal

Initiativensuche

RegioPortal - das Portal für Regionalinitiativen in Deutschland

Ob ideell oder wirtschaftlich orientiert, ob in der Verbraucherbewusstseinsbildung oder in der Vermarktung von regionalen Produkten aktiv. Hier können Sie sich über Initiativen in Ihrer Region informieren und sehen, was für starke Regionen getan wird. 

Einfach Anfangsbuchstabe auswählen, Suchbegriff oder den gewünschten Ort eingeben und los geht's! Sie können die Ansicht auswählen: Listen, übersichtliche Kacheln oder die Kartenansicht. Unter "Weitere Suchkriterien" können Sie Ihre Suche verfeinern. Viel Spaß beim Stöbern!
 

Initiative
Marke
Schnell-Check
Definition der Region
Kriteriensystem
Kontrollsystem
Ohne Gentechnik
Bio-Anteil
Duales Modell
Mitglied in der Regionalbewegung

die Fleckenbühler gGmbH

Allgemeine Informationen

Rechtsform
gGmbH

Gründung
1984

Anzahl der Mitglieder
200

Sitz der Initiative
Hessen

Bundeslandübergreifende Arbeit
Bayern, Hessen

Definition der eigenen Region

Region Frankfurt und Marburg

Tätigkeitsbereiche

  • Landwirtschaft / Ernährung
  • Naturschutz & Landschaftspflege
  • Öffentlichkeitsarbeit / Beratung / Bildung

Information zur Initiative

Seit mehr als 30 Jahren betreiben die Fleckenbühler biologisch-dynamischen Anbau, das ist die Grundlage für eine nachhaltige Lebens-und Wirtschaftsweise.
Selbst erzeugte Getreide und Milch werden in der hofeigenen Käserei und Bäckerei im traditionellen Handwerk zu den hochwertigen Fleckenbühler Landprodukten verarbeitet. Verkauft werden diese in zwei eigenen Bioläden und immer mehr im Groß- und Einzelhandel der Regionen Marburg und Frankfurt.

Zusätzlich engagieren sich die Fleckenbühler auch im Bereich der gemeinnützigen Arbeit mit Süchtigen.

Kategorie(n)

  • Gastronomie-Regionalvermarktungsinitiative
  • Regionalinitiative (ohne Vermarktung)
  • Regionalvermarktungsinitiative Lebensmittel und/oder Non-Food

Regionalmarke

Markenname
Fleckenbühler Landprodukte und Fleckenbühler Buffetservice

Beschreibung der Marke

Die biologisch-dynamisch betriebene Demeter-Landwirtschaft auf Hof Fleckenbühl liefert die Urprodukte Korn und Milch, welche anschließend in eigenen Betrieben veredelt werden. Die Qualitätsprodukte werden also nachollziehbar in der Region erzeugt und sind damit nahe am Verbraucher.

Außerdem beliefern die Fleckenbühler Buffets, Kindergärten sowie Tagungs- und Konferenzräume im Großraum Frankfurt/Main, Marburg und Umgebung. Es handelt sich dabei um Vollwertkost in Demeter- und Bioqualität, viele Produkte stammen aus eigener Herstellung. Im Fleckenbühler Hofladen findet täglich ein Mittagstisch statt. Zudem werden Kochworkshops in Schulen angeboten.

Gründungsjahr der Regionalmarke

Produktmanagement

Produktgruppen

  • Brot/ Kleingebäck
  • Brotgetreide
  • Milch/ Milcherzeugnisse
  • Speisekartoffeln

Verkaufsschlager
Bauernkäse, Feuerkäse, diverse Vollkornbrote

Anteil Bio bei Food
100 %

Anteil Bio bei Non-Food

Anzahl vermarkteter Einzelprodukte
30

Anzahl zugehöriger Erzeuger/Verarbeiter
3

Vertrieb

Absatzwege

  • Direktvermarktung
  • Eigene Verkaufsstellen
  • Großmarkt
  • Lebensmitteleinzelhandel
  • regionale Wochen-/Bauernmärkte

Anzahl belieferter Verkaufsstellen
120

Anzahl belieferter Gastronomiebetriebe
1

Kriterien- und Kontrollsystem

Kriterien "Regionale Produkte"

  • alle Hauptzutaten aus der Region
  • artgerechte Tierhaltung
  • Bio-Zertifizierung
  • faire Preise
  • komplette Verarbeitung in der Region
  • kurze Transportwege
  • ohne Gentechnik
  • unabhängiges Kontrollsystem
  • Vermarktung in definierter Region

Kontrolle der Erzeuger
- Externe Kontrolle

Falls "Externe Kontrolle" - welche?
Kontrollverein Karlsruhe und Prüfverein Verarbeitung e.V.

Häufigkeit der Kontrollen
mehrmals jährlich

Online einsehbar unter URL
www.diefleckenbuehler-landprodukte.de

Organisationsstruktur

Ideelle Partner / Duales Modell
VHD, VHM, Bürger AG

Das Duale Modell

Zahlreiche Regionalvermarktungsinitiativen im Bundesgebiet arbeiten in enger Allianz aus ideellen und wirtschaftlichen Akteuren. Der Bundesverband der Regionalbewegung erläutert das "Duale Modell" wie folgt:

Regionale Netzwerke von Erzeugern, Verarbeitern, Handwerkern, Händlern und Verbrauchern bilden strategische Allianzen und generieren regionale Wertschöpfung innerhalb regionaler Wirtschaftskreisläufe zum gegenseitigen Nutzen aller Beteiligten. Ideelle und wirtschaftliche Gruppierungen arbeiten in der Allianz eng zusammen mit dem Ziel, die Öffentlichkeit für die Unterstützung einer nachhaltigen Regionalentwicklung zu gewinnen. Die ideellen Gruppierungen sind Ausdruck eines bürgerschaftlichen Engagements im Sinne des Zieles zur Erhaltung der Lebensgrundlagen in der jeweiligen Region.

(Begriffsdefinition des Bundesverbandes der Regionalbewegung, 2008)

Kontakt
Karsten Spehr
Betriebsleiter
die Fleckenbühler
Fleckenbühl 6
35091 Cölbe
Tel: 06427-9221118
k.spehr@diefleckenbuehler.de
www.diefleckenbuehler.de/landprodukte/
www.facebook.com/diefleckenbuehler

Mitglied in der Regionalbewegung